1 TAG, ca 240km
MIT FLAMINGOTOURS BULGARIEN NEU ENTDECKEN
AUSFLUG
HIER BEGINNT BULGARIEN
FOTO VON PLISKA
Dieser Ausflug beginnt mit der Abfahrt nach Pliska und dort mit einem Spaziergang durch die Ruinen der ersten bulgarischen Stadt, die zur Zeit ihrer Gründung das wichtigste politische, militärische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Bulgariens und eine der reichsten und am weitesten entwickelten Städte Europas war. Mit der Einführung des Christentums veränderte sich auch die Reichshauptstadt Pliska, es wurden weitere Kirchen gebaut, darunter die beeindruckende Große Basilika, deren Überreste noch heute zu sehen sind und die im Rahmen dieses Aufenthalts auch besichtigt werden kann. Anschließend führt die Reise nach Madara, wo ein Besuch des einzigartigen Felsenreliefs „Reiter von Madara“ von 23m Höhe, ein Relikt der frühmittelalterlichen bulgarischen Kunst. Das Felsenrelief wurde 1979 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und im Jahre 2008 zum globalen Symbol für Bulgarien erklärt. Das Mittagessen, sowie ein kurzes Folkloreprogramm finden an Ort und Stelle statt, und danach ist Abfahrt in Richtung Beloslaw, die am Kanal zwischen Warna und dem Beloslawsee gelegen ist. Dort steht der Besuch einer Glasfabrik auf dem Programm, bei dem es auch Vorführung der Handfertigung von Glaswaren gibt.